AdobeStock_90404046.jpeg

Gehirnsynapsen re-programmierung

Spirituell-wissenschaftlicher Hintergrund dieser Methode:

 

Krankheit, Emotionen, Aggressionen, Depressionen, Burn-out

   sowie jegliches Unwohlbefinden oder Erfolglosigkeit,

   treten unter anderem durch Störungen der Zellverbindung im Gehirn auf.

 

◦ Verursacht werden diese durch emotionale Verletzungen der    

   Psyche -  meistens in der Kindheit, wie Trennungserfahrungen,    

   Verlusterfahrungen (Todesfälle in der Familie, Traumatische  

   Erlebnisse in der Kindheit, Tod eines Haustieres, etc.)

 

Selbstwertverletzungen („Das schaffst du nie!“), Aberkennung der eigenen Verwirklichung

 

Revierverletzungen: beim Spielen gestört werden, das kleinere Zimmer bekommen als der jüngere Bruder/Schwester uvm.

 

Gewalt, Machtmissbrauch

 

Diese Unterbrechung der Synapsenverbindungen im Gehirn bedingt gleichzeitig eine Unterbrechung der Versorgung eines der Gehirnregion zugeordneten Organs und/oder einer Drüse.


Die Nervenbahnen und Energiekanäle bekommen keine Impulse mehr vom Gehirn und damit wird die Funktionsfähigkeit des Organs zunehmend beeinträchtigt.

 

Das Umfeld eines Menschens spiegelt diese Konstellation in der Art der Gestaltung seines Wohnraumes und seines Arbeitsplatzes sowie in der Auswahl der Menschen, mit denen er sich gerne umgibt.


Dies wirkt wiederum verstärkend auf die Überzeugungen des Menschens von sich und der Welt zurück.

In meinem lösungsorientierten Arbeiten mit Geistheilung und spirituellem Coaching wirke ich parallel auf 3 der 4 Ebenen - Psyche, Gehirn, Organ/Drüsen- und Nervensystem sowie Umfeld ein, um in Veränderungsprozessen eine individuell-wünschenswerte und nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen.